Unsere Ernte im August

Der August steht ganz im Zeichen der Zucchini-Schwemme … Wir ernten jeden Tag mindestens 2 bis 3 Zucchini und wenn wir einen Tag nicht aufpassen, entwickeln sich quasi über Nacht Riesen-Zucchini … So langsam sind auch schon alle Nachbarn versorgt und wir haben auch schon alle Rezepte ausprobiert, inklusive Zucchini-Kuchen.

Reiche Ernte

Aber auch sonst ist jetzt Fülle angesagt: Bohnen, Wirsing, Rotkohl, Kartoffeln, Rote Beete – von allem ist reichlich da. Nur die Gurken sind leider komplett der Krautfäule zum Opfer gefallen. Das feuchte und kalte Wetter im Juli hat sie schnell dahin faulen lassen. Auch die Tomaten wurden ziemlich dezimiert, aber ein paar haben es doch geschafft.

Ein Paradies für die schwarze Holzbiene

Auch im August gibt es wieder wundervolle Anblicke zu genießen. Zum Beispiel die prächtigen Blüten der Feuerbohnen, von denen auch die seltenen Holzbienen ganz begeistert sind. Die schwarze Holzbiene ist größer als eine Hummel und brummt wie ein Hubschrauber. Sehr beeindruckend! Sie mögen offensichtlich am liebsten Schmetterlingsblüten – am Blasenstrauch kann man sie auch oft beobachten.

Die schwarze Holzbiene auf den Blüten der Feuerbohnen

Und auch die Stockrosen sind wunderschön:

Stockrosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.