Vielfalt und Fülle

Nach den Regenfällen der letzten Tage wächst jetzt alles üppig – Vielfalt und Fülle auf den Beeten. Und heute Abend nach dem Regen war die Stimmung im Garten geradezu magisch. Gibt es etwas schöneres als draußen in der Natur zu sein? Schaut selbst …

Unsere Ernte

Erdbeeren, Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten
  • Erdbeeren: Wir haben immer noch Erdbeeren, jeden Tag eine schöne Portion. Genau die richtige Menge für’s Frühstück. Eigentlich ideal.
  • Blumenkohl: Der Blumenkohl ist nicht ganz so optimal wie unser Winterblumenkohl. Der Kopf ist nicht so fest und ich befürchte, es ist auch die ein oder andere Raupe drin. Aber man kann ihn verwenden.
  • Zuckerschoten: Die reichen auch noch ein paar Tage.
  • Frühlingszwiebeln: Wir ernten nach Bedarf und sie sind schön mild.

Vielfalt – auch im Garten schön

Ringelblumen im Kohlbeet

Die Ringelblumen (Calendula) säen sich von selbst aus und schmücken das Kohlbeet. Ringelblumen vertreiben Nematoden und sind gut für den Boden. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die zumindest etwas gegen die weiße Kohlfliege wirken. Lauch in den Lücken zwischen dem Kohl hilft den Platz gut zu nutzen und eignet sich gut als Mischkultur. Und sieht so ein gemischtes Beet nicht einfach herrlich aus?

Fülle

Johannisbeeren – Fülle

Die Johannisbeeren tragen teilweise so stark, dass wir die Äste abstützen müssen. Wenn die Erdbeer-Zeit vorbei ist, können wir wahrscheinlich nahtlos zur Johannisbeeren-Ernte übergehen.

Magie

Sieht das nicht irgendwie magisch aus? War eine tolle Abendstimmung, wunderschön.

4 Kommentare

  1. Liebe Andrea, dein Foto “ Magie“ ist unsagbar schön. Auch alle anderen Schnappschüsse , die Farbenpracht und dein Arrangement einfach herrlich.
    Danke, dass du das mit uns teilst.
    Liebe Grüße Angelika

    • Liebe Angelika, oh, das freut mich sehr, dass die Fotos Dir auch so gut gefallen. Und danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, zu kommentieren. Liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.