Paprika aus unserem Garten

Ernteglück im Herbst

Wir können auch Mitte November noch reichlich in unserem Garten ernten: Grünkohl, Mangold, Eisbergsalat, Pflücksalat, Hirschhornsalat, Rosenkohl, Mairüben, Lauch und die letzten Paprika …

Ernteglück im Herbst

Außerdem gibt es auf den Beeten (nicht im Bild) auch noch Feldsalat, Wirsing, Tatsoi, jede Menge Topinambur und ab und zu noch etwas Brokkoli. Eingelagert haben wir Kartoffeln, Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch. Aus der Tiefkühltruhe gibt es noch Bohnen, Rotkraut, Zwetschgen, Johannisbeeren und Stachelbeeren. Unsere Äpfel sind leider nicht sehr haltbar und wir haben sie zu Kompott verarbeitet.

Meistens reichen die Vorräte und die Ernte bis in den Januar und wir kaufen nur wenig Gemüse zu. Außer z. B. Karotten – mit denen haben wir nie Glück und wir kaufen sie daher einfach im Bioladen.

Ende der Gartensaison

Das Ende der Gartensaison war diesmal sehr angenehm und stressfrei, weil wir an den Mitmach-Samstagen fleißige Helferinnen und Helfer hatten. Vielen Dank an Kathy, Gabi und Arne!

Im September und Oktober haben wir noch zusammen den letzten Feldsalat gesät, Beete ausgegrast und abgeerntet und anschließend mit Mulch bedeckt, Knoblauch gesteckt und Kompost gesät. Jetzt ist der Boden schon sehr feucht, so dass man ihn nur unnötig verdichten würde, wenn man ihn weiter bearbeiten würde.

Daher beschränken wir uns jetzt auf’s Ernten, entspannen und freuen uns auf die neue Saison. Je nach Wetter geht es im Februar oder März wieder mit Mitmach-Samstagen weiter. Wir freuen uns schon darauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.